2. Dan für Marco Schulz

Aside

Am 10.11.2018 ging es wieder einmal in das Ausbildungszentrum nach Northeim in Niedersachsen. Ein Trainerlehrgang war angesagt. Eine ständige Weiterbildung ist für alle Trainer MSDO Pflicht. Das Training wurde durch Martin Wietschorke geleitet. Themen waren Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs in der Selbstverteidigung.

Marco Schulz, Trainer des MSDO Vereins in Altenstadt Obb. durfte bei zahlreichen Vorführungen des Großmeisters als „Angreifer“ dienen. Wietschorke legte größten Wert auf realistisches Angreifen. Zitat: Auf der Straße nimmt auch keiner Rücksicht. Dementsprechend wirksam waren auch die Verteidigungstechniken des Großmeisters.

Alle anwesenden höher graduierten Trainer mussten bzw, durften Technikkombinationen zeigen, die im Anschluss trainiert wurden.

Marco Schulz wurde alles abverlangt, aber das jahrelange Training machte sich bezahlt.

Am Ende des Tags wurde Marco Schulz der 2. Dan verliehen.

Der Landestrainer Bayern, Karl Jesberger, der die Prüfung mit abgenommen hatte, gratulierte hier persönlich.

 

 

Selbstschutzseminar in Augsburg 2019

Aside

Selbstschutzseminar

mit

Karl Jesberger

Thema: Verhalten bei terroristischen

Angriffen und Amokläufen

Wann: Samstag der 23.02.2019

Trainingsort: Industriegebäude

Eingang Hof/ Warenannahme

Proviantbachstraße 30

86153 Augsburg

Termin/Zeit: 1000-1800 Uhr

Gebühr.: 60,00 €

Anzug: Robuste, nicht zu teure Kleidung,

Wetterfeste Kleidung. (Das Training findet

auch im Freien und bei jedem Wetter statt)

Info: Karl Jesberger

Mobil: 0170-7881195

Email: kj@msdo-bayern.com

Internet:

www.msdo-bayern.com

Anmeldung erforderlich!: bis Samstag den 16.02.2019

Achtung: Ein polizeiliches Führungszeugnis/Dienstausweis sowie ein

Reisepass bzw. / Personalausweis, ist bei der Anmeldung vorzulegen

Allgemeines: Teilnahme ab 18 Jahren, Teilnehmerzahl auf 15 Teilnehmer

begrenzt

Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab.

Teilnahme auf eigene Gefahr

Ausschreibung:

Selbstschutzseminar MSD KJE 2019 Amok Ter.doc

Neuer Lehrgang in Altenstadt in Obb.

Aside

Thema: Messerkampf / Tanto Jutsu

Wann: Samstag 20. Oktober 2018

Schwerpunkt:

„Abwehr bewaffneter Angreifer“

Referent:                          Karl Jesberger

Landestrainer MSD Bayern

5. Dan Modern Self Defence

5.Dan Tanto Jutsu (ISKFA)

SV & Gewaltpräventionstrainer BKB

 Trainingsort:

Trainingsraum Ronin e.V.

Niederhofenerstraße 10

Eingang Welfengasse

86972 Altenstadt

Zeit:

1000-1630 Uhr Training

   Gebühr.:

45,00 €

Info:

Karl Jesberger

Mobil: 0170-7881195

Email: karl.jesberger@obi.de

Internet www.msdo-bayern.com

 Anmeldung:

 bis Montag den 15.10.2018

 Sonstiges: 

 Teilnahme ab 18 Jahre,  Anzug: Kampfsportanzug oder nicht zu kostbare Zivilkleidung, Hallenturnschuhe, Übungsmesser sind vorhanden,

Teilnehmer aus anderen Stilrichtungen willkommen

Der Veranstalter und Ausrichter lehnt jegliche Haftung ab

Teilnahme auf eigene Gefahr

Ausschreibung:

Ronin SV_LG_Tanto 2018.doc

7. Kaufbeurer Karate- & Kampfkunsttag am 22.07.2018

Aside

KARATE – JU-JUTSU – AIKIJUTSU – IAIDO – TAI CHI –

BRAZILIAN JIU-JITSU – MODERN SELF DEFENCE

 

Fritz Oblinger         8. Dan Karate, 5. Dan Kyusho Jitsu, BKB-Breitensportreferent

Jürgen Lindner      5. Dan Karate, 1. Dan Jiu-Jitsu, Blue Belt BJJ, 1. Dan Kyusho Jitsu, A-Trainer Tai Chi Chuan

Thomas Lorbek     5. Dan Aikijutsu, 2. Dan Takemuso Aikido, 1. Dan Judo

Karl Jesberger       4. Dan Modern Self Defence, 3. Dan Karate, 4. Dan Tanto Jitsu

Damir Bastalic        4. Dan Ju-Jutsu, 1. Dan Taekwondo, 1. Dan Judo

Severin Lindner     Blue Belt BJJ, BJJ/Ne-Waza Europameister U18 & WM-Dritter, 5x

Keine Anmeldung erforderlich

Kosten: 20 €

Wo: Dreichfachturnhalle in der Turnerstr. 12, 87600 Kaufbeuren, Stadtteil Neugablonz

LG-Oblinger-ua-2018

Neuer DAN Träger in Bayern

Aside

Am 3. Juni 2017 war es soweit. Patrick Erdt legt die Prüfung zum Schwarzgurt in der Modern Self Defence Organisation (MSDO) ab. Diese Selbstverteidigungsstilrichtung zeichnet sich durch eine äußerst realistische einsatzweise aus. Prüfungsvoraussetzung war unter anderem das bestehen aller 3 Ausbilderprüfungen des Systems.

Da es sich, um ein offenes System handelt, wird es ständig weiterentwickelt und auf die Bedürfnisses des Anwenders angepasst! Das wurde auch durch den Landestrainer Bayern, Karl Jesberger, geprüft. Schläge, Tritte, Hebel und Würfe sowie die Fallschule wurden komplett nach Prüfungsprogramm  abverlangt. Die erfolgreiche Verteidigung gegen bewaffnete Angreifer war einer der am strengsten bewerteten Prüfungsteile. Wie in der Realität auch. Die Trainer der Selbstverteidigungsschule Ronin e.V. stellten sich als Angreifer zur Verfügung. Zur Erholung durfte der Prüfling die Rechtlichen Grundlagen erläutern. Die Krönung der Prüfung stellte der Freikampf gegen mehrere Gegner dar, der die letzten Kräfte des Prüflings forderten.

1. Dan MSD 2017

 

 

Nach der erfolgreichen Prüfung wurde die Dan Urkunde und der Schwarze Gürtel Patrick Erdt durch den Prüfer Karl Jesberger verliehen.

 

 

 

 

 

 

 

Selbstverteidigungsevent in Peiting 2017

Aside

Martin Wietschorke kommt wieder nach Bayern

07.-08.April 2017

Der Stilbegünder der MSD Organisation ehrt den Ronin e.V.

Freitag Abend ab 18 Uhr den 06.4.2017 finden MSD und ISKFA Prüfungen statt.

Zeitplan:  Samstag 07.04.2016:

10:00 – 12:00 Training

12:00 – 13:00 Pause

13:00 – 14:30 Training

14:30 – 15:00 Pause

15:00 – 16:30 Training

Sonntag 08.04.2016:

10:00 – 12:00 Training

Info

 

 

Karl Jesberger Mobil: 0170-7881195 Email: kj@msdo-bayern.com

Info: www.msdo-bayern.com

 
Lehrgangsgebühr 60,00 €
Meldeschluss 31. März 2017
 
Teilnahme

 

 

Ausschreibung:lehrgang_wietschorke-2017-docx

Veranstalter und Ausrichter lehnen jegliche Haftung ab.

Ab 16 Jahre (Minderjährige mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten)

Ein Ladendieb hat schlechte Karte-Auszubildende im Einzelhandel geschult.

Aside

Die Berufsschule in Schongau führte diese Jahr eine Ausbildung für die Auszubildenden im Einzelhandel besonderer Art durch. Thema:

Umgang mit Ladendieben

In Theorie und Praxis wurden die Teilnehmer/innen in verschiedenen Szenarien geschult mit Ladendieben umzugehen. Den Schwerpunkt stellte die sog. Eigensicherung und die Gewaltprävention dar. Besonders wichtig ist es hier gefährliche Situationen zu erkennen und Deeskalierend zu agieren. Alle Schülerinnen und Schüler waren äußerst engagiert und haben sehr gut mitgearbeitet. Hut ab. Auch mir als Referent hat es großen Spaß bereitet mit euch zu arbeiten.

bericht-berufsschule-schongau-2016-001

 

 

Gastauftritt als Referent bei der Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer

Auch 2015 durfte Karl Jesberger als Referent bei der Ausbildung neuer Gewaltpräventionstrainer mit B-Lizenz mitwirken. In der Theorie ging es um die Möglichkeiten Gewaltprävention zu vermitteln. In der Praxis wurde an verschiedenen Beispielen Selbstverteidigungstechniken und ihre Anwendungsmöglichkeiten gezeigt. Veranstalter war der Bayrische Karatebund (BKB) Elmar Griesbauer, Lehrbeauftragter im BKB hat den Lehrgang ausgeschrieben, und unter anderem die Prüfung der Teilnehmer abgenommen.

Danke Elmar für die Einladung und Danke an die Teilnehmer des Kurses für die gute Mitarbeit.

 

Mit diesem Link kann der ganze Bericht gelesen werden:

http://www.karate-bayern.de/ressorts/aus-fortbildung/laktuelles-ehrwesen/1473-25-06-2015-b-trainer-ausbildung-sv-und-gewaltpraevention-2015.html

Neuer ISKFA Instructor

Marco Schulz ist neuer Instructor der International Stick and Knife Fighting Association.

Am 26.07.2014 legte Marco die Prüfung vor Martin Wietschorke in Northeim erfolgreich ab.

Geprüft wurden verschiedene Grundtechniken wie Fallschule mit und ohne Waffen, Abwehr diverser vorgegebener und freier Angriffe, sowie der Freikampf. Im Anschluss musste der Prüfling sich noch in Erste Hilfe Szenarien behaupten. Trotz hochsommerlicher Temperaturen legte Marco Schulz eine ordentliche Prüfung ab.

 

Gratulation und weiter viel Erfolg wünscht der Bay. Landestrainer Karl Jesberger .

Möchten auch Sie in ihrem Verein MSD oder Tanto Jutsu unterrichten wenden Sie sich an Karl Jesberger.